Benutzer-Werkzeuge

Webseiten-Werkzeuge


Seitenleiste

"Geballtes Wissen" zu Thera-π

Über Thera-π

Installation

Bedienung

Hauptmenü

Stammdaten

Kassen

Ärzte

Patienten

Rezepte

Therapieberichte

  • Therapieberichte

Dokumentation

  • Dokumentation

Gutachten / E-Berichte

  • Gutachten und E-Berichte

Terminkalender

[Ru:gl]

  • Terminsuchmaschine

Nützliches...

  • Textbausteine – Therapieberichte
  • Textbausteine – Gutachten
  • Verkaufsmodul
  • Akutliste

Abrechnung privat und Kasse

OpenOffice - Tipps und Tricks

System Initialisierung

  • Open-Office-Vorlagen und -ordner
  • Benutzerverwaltung
  • Mandanten / Datenbank >> (alle)
  • Terminkalender >> Terminkal. Grundeinstellungen
  • Terminkalender >> Kalenderbenutzer verwalten
  • Terminkalender >> Behandlersets definieren
  • Terminkalender >> Startoptionen definieren
  • Terminkalender >> Druckvorlage Terminliste
  • Terminkalender >> Kalenderfarben definieren
  • Terminkalender >> Gruppentermine definieren
  • Terminkalender >> Neues Kalenderjahr erzeugen
  • [Ru:gl] >> Ru:gl-Grundeinstellungen
  • [Ru:gl] >> Ru:gl-Gruppen definieren
  • Stammdaten Optionen >> Patient
  • Stammdaten Optionen >> Rezepte
  • Geräte / Anschlüsse >> Anschlüsse
  • Geräte / Anschlüsse >> angeschlossene Geräte
  • Preisliste auf dem Internet-Server bearbeiten
  • Preislisten >> Positionskürzel anlegen
  • Preislisten >> Tarifgruppen bearbeiten
  • Preislisten >> Preisliste bearbeiten/importieren
  • Abrechnung und §302 >> Abrechnungsformulare und Drucker
  • Abrechnung und §302 >> Kostenträgerdatei einlesen
  • Abrechnung und §302 >> Offene Posten und Mahnung
  • sonstige Einstellungen >> Emailparameter
  • sonstige Einstellungen >> Fremdprogramme
  • sonstige Einstellungen >> Fortlaufende Nummernkreise
  • sonstige Einstellungen >> Software-Updateservice
  • sonstige Einstellungen >> Bedienung

Backup / Datensicherung

  • Volle Sicherung, manuelle Durchführung
  • MySql-Tabellen einzeln sichern unter Linux
start:stammdaten:kassen

Krankenkasse anlegen

Das Stammdatenfenster für die Daten der Krankenkassen kann auf verschiedenen Wegen geöffnet werden. Am häufigsten dürften das Tastaturkürzel STRG+K und die Anlage einer fehlenden Kasse aus dem Suchdialog während des Anlegens eines Patienten oder während der Anlage eines Rezeptes zum Einsatz kommen.

Nach dem Start steht der Cursor im Suchfeld - die Eingabe kann sofort beginnen. Eingabe eines Teiles des, der Kasse zugewiesenen Kürzels, des Kassennamens oder der IK-Nummer genügt - Text als Tastatureingabe markieren Enter startet die Suche. Ohne Suchstring wird der gesamte Kassenstamm gelistet.


Direkt nachdem Thera-pi installiert wurde, enthält dieser nur einige Datenannahmestellen.

Im Laufe der Zeit füllt sich die Tabelle mit Daten (nur) der Kassen, bei denen behandelte Patienten versichert sind.


Zwar ist es möglich, Kassen komplett von Hand anzulegen, üblicherweise ist dies aber nicht notwendig: wurden die aktuellen Kostenträgerdateien eingelesen, so sind die Daten (hoffentlich!) aller gesetzlichen Krankenkassen (GKV) bereits im System hinterlegt und können bequem in die 'praxiseigene' Kassentabelle übernommen werden.


Krankenkasse automatisch anlegen

Liest man die Stammdaten eines Patienten mittels eines Kartenlesegerätes von seiner elektr. Gesundheitskarte ein, so wird die Krankenkasse automatisch in den Kassenstamm übernommen.


Krankenkasse manuell anlegen

  • klicken Sie mit der LMT auf das{{:start:allg:icon_plus.png?8| rechts neben dem finde Kasse Feld
  • klicken Sie mit der LMT auf das neben Kürzel
  • geben Sie im folgenden Dialog die letzten 7-Stellen der KK-Nummer ein (z.B. AOK-Niedersachen 102114819) ein und bestätigen Sie mit OK
    • Alle in der Kostenträgerdatei hinterlegten Daten werden nun in die entsprechenden Felder übertragen.

Bei einigen wenigen KK kann es sein das z.B. die IK der Papierannahmestelle fehlt. Erfragen Sie diese IK dann direkt bei der KK bzw. über deren Webseite.
Anschließend müssen Sie diesen Datensatz noch speichern


Probeverschlüsselung

Wenn Sie mit dieser KK direkt abrechnen möchten, bietet Ihnen Ther-pi eine Probeverschlüsselung an. Hierzu muss ein gültiges Zertifikat vorhanden sein.
Klicken Sie mit der LMT auf das blaue "i" oben rechts im Kassenverwaltung-Fenster und bestätigen Sie unten mit mach ich doch glatt.
Ganz mutige klicken auch gerne einmal auf nö, kein Interesse :-)

Sollte alles geklappt haben gibt Ihnen Thera-pi eine positive Rückmeldung, wieviele Bytes ver- und entschlüsselt wurden und das nun eine Abrechnung mit dieser Kasse möglich ist.

start/stammdaten/kassen.txt · Zuletzt geändert: 2021/03/10 07:04 von wikicr