Benutzer-Werkzeuge

Webseiten-Werkzeuge


Seitenleiste

"Geballtes Wissen" zu Thera-π

Über Thera-π

Installation

Bedienung

Hauptmenü

Stammdaten

Kassen

Ärzte

Patienten

Rezepte

Therapieberichte

  • Therapieberichte

Dokumentation

  • Dokumentation

Gutachten / E-Berichte

  • Gutachten und E-Berichte

Terminkalender

[Ru:gl]

  • Terminsuchmaschine

Nützliches...

  • Textbausteine – Therapieberichte
  • Textbausteine – Gutachten
  • Verkaufsmodul
  • Akutliste

Abrechnung privat und Kasse

OpenOffice - Tipps und Tricks

System Initialisierung

Backup / Datensicherung

  • Volle Sicherung, manuelle Durchführung
  • MySql-Tabellen einzeln sichern unter Linux
verzeichnisstruktur

Verzeichnisstruktur

Im Allgemeinen sieht die Verzeichnisstruktur wie folgt aus:

Projetname/Verzeichnis

Verzeichnis Funktion Anmerkungen
src Quellcode Wurzel für die Quellen des „Moduls“
src/resources Resources Dateien, welche mit in die fertigen .jars wandern sollen (z. B. icons/images/…
tests Quellcode Wurzel für die Quellen von (JUnit-)Tests
tests/resources Resources Dateien für die Tests (z. B. spezielle ini-Dateien
bin binaries Die kompilierten .class Dateien des „Moduls“ - sie werden NICHT ins Repo übernommen
bin-tests binaries Die kompilierten .class Dateien der Tests - sie werden NICHT ins Repo übernommen

Verzeichnis

Verzeichnis Funktion Anmerkungen
Build „Quellcode“ Hier liegen die Haupt-„build.xml“ und weitere modulare build-XXX.xml sowie Einstellungsdateien, die für einen Build- und Testlauf benötigt werden.
dist binaries Die fertigen .jar-Dateien sowie weitere Dateien, die für die Installation von Pi nötig sind.
dist-tests results Die Ergebnisse der Test- und Codecoverage-Läufe landen hier (in csv, xml und html).
Files Heap Hier sind allerei (Hilfs-) Dateien zu finden, welche nicht zu einem einzelnem Modul gehören.
verzeichnisstruktur.txt · Zuletzt geändert: 2022/03/15 21:49 von wikijh